Objektüberwachung

Die Hauptaufgabe der Abteilung für Objektüberwachung ist der Leben- und Gesundheitsschutz der Burger, Vermögenschutz und Schutz der wirtschaftlichen Interessen vom Kunden an beliebigen stationären Objekten.

Arbeitsrichtungen

  • Realisierung der Innensicherheitspolitik an den Objekten jeder Art
  • Verhinderung der Beschädigungen und Entwendung des Vermögens vom Inhaber
  • Prävention der rechtswidrigen Handlungen gegenüber dem Kunden, dessen Personal und Besucher, die sich auf dem Territorium des Objektes befinden
  • Sicherstellung der Zugangskontrolle für Verkehrsmittel und Fußgänger am Objekt
  • Sicherstellung des Schutzes bei der Durchführung der Massenveranstaltungen
  • VIP-Service für die Maßnahmen jeder Art
  • Kontrolle des technischen Zustandes sowie des Brandschutzzustandes
  • Präventive Arbeit zur Verhinderung der terroristischen Anschläge und umstürzlerischen Tätigkeit

Der Personalbestand der Abteilung für Objektüberwachung umfasst über 500 Mitarbeiter. Die Mitarbeiter üben ihren Dienst mit der Dienstwaffe aller Art und speziellen Mitteln aus, die durch Gesetze der RF genehmigt sind.

Objektüberwachung

Preise

  • Überwachungsart
    Stundenkosten pro Wachstation*
  • Unbewaffnete 24-Stunden-Bewachung
    Ab 150 Rub.
  • Unbewaffnete 12-Stunden-Bewachung
    Ab 280 Rub.
  • Bewaffnete 24-Stunden-Bewachung
    Ab 190 Rub.
  • Bewaffnete 12-Stunden-Bewachung
    Ab 300 Rub.
  • Streifengruppe
    Ab 300 Rub.

Die Preise verstehen sich inklusive der MwSt.

*Die Preise für Sicherheitsdienstleistungen sind von der technischen Ausrüstung des Objektes, Anzahl von Wachstationen, Bedingungen für den Dienstausübung usw. abhängig.